Die Außenanlagen des Museums

Das Museum des Heimatvereins Preetz und Umgebung e.V. ist seit 1993 in der Mühlenstraße 14 untergebracht, zunächst im Erdgeschoss und ab 2011, nach dem Auszug des Zirkusmuseums aus der ersten Etage, auch im übrigen gesamten Gebäude.

Seit 2017 können auch Umfeld mit Garten und Hofplatz vom Museum genutzt werden, eine hervorragende Möglichkeit, über eine Erweiterung des Museumsbetriebs nach außen nachzudenken. Nach langen Planungen entschlossen wir uns, aus dem zur Straße hin gelegenen, ungepflegten Garten eine Ausstellungsfläche für Exponate aus der Preetzer Vergangenheit zu schaffen. Der auf der Rückseite des Hauses gelegene abgeschlossene Hof, bisher Lagerplatz für den kommunalen Gartenbetrieb, wurde zu einem Aktionsraum des Museumsbetriebs umgestaltet: eine große, klinkergepflasterte Fläche, eingerahmt von hohen Hecken und Blumenbeeten, bietet seitdem einen sonnigen, attraktiven Ort für vielfältige Veranstaltungen. 

Mit hohem persönlichen Einsatz der Ehrenamtlichen, der professionellen Arbeiten der Firmen Gartengestaltung B. Möller (Schellhorn) und den Werkstätten Lange (Bredeneek) ist ein Schmuckstück entstanden, das einen würdigen Eingang zum Museum bietet. Der Heimatverein dankt der Stadt Preetz als Eigentümerin des Geländes für die Übernahme der Kosten für die Gartenarbeiten. Die Gestaltung und Installation der Exponate konnte dank der großzügigen Spenden folgender Sponsoren von den Werkstätten Lange realisiert werden: Stiftergemeinschaft der Förde Sparkasse, Förderverein Preetz und Umgebung e.V., Kreis Plön: Förderung von Investitionen ehrenamtlicher Kulturträger und der Marius-Böger-Stiftung Plön. (Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.)

Öffnungszeiten

 

Mittwoch

Samstag

Sonntag

15.00 - 17.00 Uhr

 

Eintrittspreise

 

Erwachsene: 3,00 Euro
Kinder:          kostenfrei
Familien:      4,00 Euro
Gruppen:      20,00 Euro

Heimatmuseum Preetz
Mühlenstraße 14
24211 Preetz
Telefon: (0 43 42) 18 88 (Anrufbeantworter)
E-Mail: info@museum-preetz.de